DIE ZIRBE - KÖNIGIN DER ALPEN

Foto: (c)pidesign
Foto: (c)pidesign

Zirbenholz weist sehr geringes Schwindverhalten auf (kaum Rissbildung und „Verdrehung“ des Holzes), ist eines der leichtesten heimischen Nadelholzarten und durch die vielen Inhaltstoffe verbreitet es einen sehr aromatischen und langanhaltenden Duft.

 

Neben diesen allgemeinen, positiven Eigenschaften der Zirbe (auch Arve genannt, lat. pinus cembra) konnte in diversen wissenschaftlichen Studien auch nachgewiesen werden, dass:  

 

  • die Harze und Öle der Zirbe guten Schutz gegen Insekten, Motten und ähnliches bieten
  •  die Schlafqualität in einem Zirbenholzbett sehr viel höher ist und dass vor allem wetterfühlige Menschen besseren, erholsameren Schlaf finden (die bessere Nachterholung geht mit einer reduzierten Herzfrequenz einher – die durchschnittliche „Ersparnis“ im Zirbenholzbett liebt bei etwa einer Stunde Herzarbeit pro Nacht)
  • der Einfluss von Zirbenholz (zB in einem Zimmer aus Zirbenholz) bei körperlichen und mentalen Belastungen eine niedrigere Herzrate hervorruft, also den Puls senkt
  •  Zirbenholz eine sehr viel höhere bakterienhemmende Wirkung als andere Holzarten hat (sie enthält bis zu 0,5% Pinosylvin – ein toxischer Wirkstoff gegenüber Pilzen und Bakterien)

 

Mario Gundolf

Brennwald 315

6473 Wenns

Tel.+43 650/9502900

E-Mail: gundolf-pi@gmx.at

Öffnungszeiten:

Werkstatt:

Mo-Do

7.00-12.00 Uhr

13.00-17.00 Uhr

Fr.

7.00-11.00

 

Büro:

Mo-Fr.

7.00-11.00